OM 8/15/2/R

Zurück zur Dampfmaschinenhauptseite

 

 

Die komplette Dampfanlage besteht aus dem Zweizylinder doppeltwirkenden oszillierenden Dampfmotor dem liegenden  Quersiederohrkessel  mit Wasserstandsschauglas Manometer, Dampfpfeife und Überdruckventil. Die Beheizung des Kessels erfolgt mittels eines Gasbrenners mit angebauten  Tank.

Die Zylinder des Dampfmotors haben 8mm Bohrung und der Kolbenhub beträgt 15mm .Die Maschine ist doppeltwirkend, das heißt dass der Zylinder bei der  Abwärtsbewegung des Kolbens von oben mit Dampf befüllt wird und bei der Aufwärtsbewegung des Kolbens von unten mit Dampf beaufschlagt wird. Durch einen Winkelversatz der Kurbelwelle von 90° ist die Maschine in allen Lagen selbstanlaufend. Mit Hilfe eines Umsteuerventils ist somit ein stufenloser Vorwärts, Rückwartslauf möglich. 

 

 

 

 

Zurück zur Dampfmaschinenhauptseite